fbpx

Sabine Mayer-Paris

Sabine Mayer-Paris

Administration des Organisationshandbuch

Telegram: @BeeFair

Bio

Im Jahr 1960 erblickte ich in einer Kleinstadt im Schwarzwald als vierte Tochter einer Fabrikantenfamilie das Licht der Welt. Als Kinder mussten wir in der Fabrik, beim Bau diverser Mauern, dem Flicken von kaputten Zugangswegen u.s.w. mithelfen. Für den bescheidenen Wohlstand wurde ständig und sehr hart gearbeitet. Meine Kindheit erlebte ich trotzdem oder gerade deshalb in großer Freiheit, denn die Fabrik und unser Wohnhaus lagen einsam im Wald. Daher kommt wohl auch meine tiefe Verbundenheit mit der Natur. Nach der Trennung vom Vater meiner beiden Töchter 1989 habe ich mich als Versicherungsmaklerin selbstständig gemacht. Seit 2006 wohne ich mit meinem Mann und unserem Hund in Vaihingen. In unserer Nachbarschaft leben und arbeiten viele spannende Menschen mit oder ohne Familie aus unterschiedlichsten Ländern. Wir pflegen mit vielen einen freundschaftlichen Umgang, helfen uns bei Bedarf und treffen uns regelmäßig in geselliger Runde. Durch meine täglichen Hunde-Spaziergänge durfte ich nicht nur meinen Stadtteil und das angrenzenden Rosental und die wunderschönen Wälder, sondern auch viele alt- und neueingesessene Vaihinger kennen lernen.

Motivation

2015 koordinierte ich als Mitglied meiner Kirchen-Gemeinde ehrenamtliche Helfer und Hilfe für die in Massen ankommenden, unbegleiteten Flüchtlinge in Vaihingen, auch als Redakteurin einer Website. Seither verfolge ich mit großer Sorge, wie sich unsere Gesellschaft verändert. Rücksichtslosigkeit, Ellenbogeneinsatz, Respektlosigkeit, ausuferndes Anspruchsdenken, Vermüllung meiner Stadt und meines Bezirkes …
Daneben das Aufbürden von immer mehr Pflichten auf arbeitende Bürger und Unternehmen. Es ist schier unmöglich geworden, in allen Bereichen rechtskonform zu handeln. Und dann kam Corona. Durch meine langjährige Selbstständigkeit weiß ich, dass Ziele nur erreicht werden, wenn diese mit Konsequenz und Beharrlichkeit verfolgt werden und: So darf es nicht weiter gehen. Wir müssen unsere Grundrechte zurück erobern und ich will mich aktiv für WIR2020, aktuell im OrgaTeam BW engagieren, damit unsere Gesellschaft zu einem neuen, emphatischen Miteinander findet. Tacheles reden mit Mut und Rückgrat für unsere Kinder und Enkelkinder: Dies sehe ich als meine Aufgabe.