fbpx

Mit Euch in den Landtag von Baden-Württemberg

Anja C. Stäbler
Anja C. Stäbler, Jahrgang 1974, Gymnasiallehrerin, Diplom-Gesangspädagogin und Sängerin

Wahlkreis 06 (Leonberg)

Anja C. Stäbler

Mein Name ist Anja Corinna Stäbler, ich bin im Kreis Böblingen geboren und aufgewachsen. Ich lebe in einer Partnerschaft und habe keine Kinder. Von Beruf bin ich Gymnasiallehrerin für Musik, Französisch und Deutsch als Fremdsprache sowie Dipl.-Gesangspädagogin und klassische Sängerin.

Seit einem halben Jahr habe ich die C-Lizenz als Trainerin für Fitness/Gesundheit und leite in meiner Freizeit schon seit vielen Jahren eine Sportgruppe. Meine Leidenschaft sind Fremdsprachen. Daher erlerne ich die spanische und chinesische Sprache.

Mein Weg zu WIR2020

Mein Vater war über 20 Jahre in der Kommunalpolitik meiner Heimatgemeinde tätig. So habe ich schon in meiner Kindheit mitbekommen, wie bereits auf unterster politischer Ebene Vetternwirtschaft betrieben und gegen Vorgaben verstoßen wird, wenn der Unternehmer am Ort „Spezialwünsche“ hat. Dieser Kampf um Gerechtigkeit, den mein Vater mit seiner von ihm  gegründeten, noch heute existierenden, unabhängigen Fraktion geführt hat, hatte mich in der Vergangenheit von politischem Engagement abgehalten.

Nun haben es aber die realitätsfernen Volksvertreter in Berlin endgültig geschafft, mich so wütend zu machen, dass ich in eine Partei eingetreten und hoch motiviert bin, in die Politik zu gehen, um wichtige Veränderungen anzustoßen und voranzutreiben. Bei WiR2020 finde ich mich mit meinen Vorstellungen von einer besseren Demokratie und gerechteren Politik voll wieder.

Meine Ziele für unser Land

Bis vor einiger Zeit war ich überwiegend künstlerisch tätig. Der aktuelle Zustand unseres Landes ist für mich daher eine Katastrophe. Ein Konzert nach dem anderen wurde seit März 2020 abgesagt und damit auch – nach und nach – alles andere, was uns Menschen ausmacht und uns gesund erhält, verboten. Sportstätten wurden geschlossen, Vereine verlieren Mitglieder, Chöre und Orchester dürfen nicht mehr proben, Theater, Museen, Kinos sind geschlossen. Man kann nicht einfach mal schnell ein Getränk mit Freunden zu sich nehmen und sich austauschen.

Wir sind soziale Wesen und ohne all das verkümmert unsere Seele. Die Rückkehr zur Normalität ist für mich unabdingbar für ein Weiterkommen in Deutschland.

In meiner Arbeit als Lehrerin sehe ich immer mehr, dass Eltern das Vertrauen in Schule und Bildung verloren haben. Hier braucht es Aufklärung und wieder eine Vertrauensbasis. Ein Grundproblem sind die zu großen Klassen, die zu unruhigen Kinder, die oft einen Mangel an respektvollem Verhalten haben. In der Folge sind auch viele Lehrer unmotiviert. Bildschirmfreier Unterricht ist außerdem eine Grundlage für effektives Lernen, dies wurde mehrfach von renommierten Hirnforschern belegt. Das Programm von WiR2020 bietet hier, meiner Meinung nach, gute Alternativen, um diesen Teufelskreis zu durchbrechen und Schulbildung wieder attraktiv für alle Beteiligten zu machen.

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist für mich die Aufwertung bestimmter Berufsgruppen. Das muss sich auch finanziell bei diesen niederschlagen. Ein bloßes Händeklatschen wie von der Bundesregierung im März 2020 im Fernsehen gezeigt, ist höchst zynisch und zeigt, wie wenig die Herrschaften in Berlin den Preis eines normalen Lebens kennen. Die Pflege und der medizinische Bereich im Gesamten müssen Reformen unterzogen werden, welche diese Berufe wieder attraktiv machen und den Patienten das Vertrauen in die Medizin und die Ärzte zurückgeben. Profitgier ist hier fehl am Platz.

Durch meine zahlreichen Reisen als Backpacker, habe ich Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt. Im Austausch mit diesen wurde und wird immer wieder klar: Die Medien berichten selten neutral und verdrehen oft die Tatsachen. Eine weltweite Gleichschaltung herrscht. Ich fordere daher die totale Trennung und Unabhängigkeit von Medien und Politik. In Gremien, die über die Inhalte der Medien und die Zulassungen der privaten Sender entscheiden, dürfen keine Politiker sitzen!

Anja C. Stäbler
Anja C. Stäbler, Jahrgang 1974, Gymnasiallehrerin, Diplom-Gesangspädagogin und Sängerin